Hydrophil Lemongras

Als Alternative zu meinem Duschgel habe ich mich für die Lemongras Seife von Hydrophil entschieden. Hydrophil ist ja allenvoran dafür bekannt mit VivaConAgua zusammenzuarbeiten und einen Teil der Einnahmen durch ein Produkt an eben diese Organisation spendet. Mir sind sie auch im Gedächtnis geblieben, weil sie seit ziemlich von Beginn an bei der Zero Waste Umstellung mit am Start sind.

Hydrophil Lemongras

Die Lemongras Seife von Hydrophil ist ein AllRounder – sowohl für Hände, Körper als auch für Haar geeignet. Schon beim öffnen des Pakets riecht man einfach schon den lieblichen Zitronengras Duft und freut sich auf das nächste Dufterlebnis. Eingepackt ist die Seife übrigens in Seidenpapier und einem Karton, so dass sie beim Versand nicht beschädigt wird.

In der Seife selbst, die handgemacht sein soll, ist noch getrocknetes Lemongrass drin, was beim Duschen selbst jedoch nicht auffällt und weder auf der Haut oder in der Badewann zurückbleibt. Die Seife besteht aus Ölen aus Olive, Sonnenblumen, Kokosnüssen und Sheabutter.

Handhabung

Wie auch bei dem festen Shampoo dauert es bei kalkhaltigen Wasser ein bisschen bis die Seife schäumt, lässt sich aber gut in der Hand halten und duftet wunderbar. Dadurch hält sie bei mir aber wiederurm nicht so lange, da der Verbrauch an Seife bei hartem Wasser höher ist.

Inhaltsstoffe

HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, AQUA, SODIUM HYDROXIDE, OLEA EUROPAEA FRUIT OIL, COCOS NUCIFERA OIL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER,CYMBOPOGON FLEXUOSUS HERB OIL*, CITRAL, GERANIOL, D-LIMONENE, LINALOOL, CITRONELLOL, ISOEUGENOL